• Jörg Tausendfreund

Lernen agil gestalten

Aktualisiert: 5. Okt 2018

Lernen verändert sich gerade ganz massiv. Nicht das Lernen in der Schule, sondern das Lernen, das WIR heute brauchen, um morgen noch mit den Veränderungen und neuen Rahmenbedingungen in einer sich ständig verändernden Welt mitzuhalten.


Es ist noch gar nicht so lange her, da haben wir noch gedacht, dass ein Studium die beste Vorbereitung und die beste Grundlage für den persönlichen Erfolg ist. Und Unternehmen haben das auch gedacht (denken das vielleicht sogar noch heute). Tatsächlich braucht es heute ganz andere Kompetenzen, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Warum?


Weil nichts so schnell veraltet wie Wissen oder das was wir zu Wissen glauben. Unsere Zeiten sind so schnell und dynamisch geworden, dass sich Wissen heute zum einen innerhalb weniger Jahre ver-X-facht und zum anderen das was wir einmal gelernt haben nicht mehr ausreicht, um die Welt heute oder morgen zu verstehen und darin erfolgreich zu bestehen.




Fachleute sind sich einig, dass agiles Lernen einer der Schlüssel sein kann. Dahinter verstehen sich zum einen ausgeklügelte Konzepte für Weiterbildung, die Unternehmen gemeinsam mit Profis entwickeln, aber zum anderen ganz besonders die Selbstlern-Kompetenz.


Damit ist gemeint die Kompetenz zu haben oder zu entwickeln, den eigenen Weiterbildungsbedarf zu erkennen und sich selbst darum zu bemühen neues Wissen mit praktischer Relevanz aufzubauen.


Unternehmen müssen dies mit neuen Konzepten und neuem Weiterbildungsverständnis unterstützen. Weiterbildung wird zukünftig nicht mehr Nebensache, sondern Chefsache sein.

Denn Unternehmen werden dazu übergehen Mitarbeiter ganz speziell so weiter zu entwickeln, dass diese Mitarbeiter optimal auf die jeweiligen neuen Herausforderungen und Anforderungen in ihrer aktuellen Tätigkeit vorbereitet sind.



Dazu steht heute schon ein bunter Blumenstrauss an Möglichkeiten zur Verfügung. (siehe Abbildung) Ganz wichtig wird jedoch sein die Vielzahl an Möglichkeiten so zu kombinieren, dass erfolgreiche Konzepte für die Weiterbildung entstehen können.


Wer gerne mehr dazu erfahren möchte, kann sich über den beigefügten Link das PDF eines Artikels aus dem Buch "Lebensphasenorientierte Weiterbildung" des Gabal Verlags herunter laden. Darin habe ich schon vor 3 Jahren meine Gedanken zur Kombination von realem und digitalem Training beschrieben.

Abonnieren Sie einfach jetzt den Performance-Brief.

In diesem Newsletter möchte ich Ihnen gerne in freundschaftlicher Art und Weise begegnen und mit Ihnen von
Zeit zu Zeit einige meiner Gedanken teilen, Sie teilhaben lassen an spannenden Projekten und Ideen und
Ihnen hoffentlich für inspirierende und hilfreiche Tipps und Tricks an die Hand geben, damit wir
gemeinsam auf der Reise "täglich ein wenig besser zu werden" unterwegs sein können.

KONTAKT.

Neckartal 175

78628 Rottweil

Mobil: +49 (0) 151 - 270 672 99

Office Rottweil: +49 (0) 741 - 20963633

info@1000freund.net

  • Facebook
  • Weiß Instagram Icon
  • Weiß LinkedIn Icon
  • Weiß YouTube Icon

© 2020 von JÖRG TAUSENDFREUND. TRAINING.